Das VITASALIN® - VERFAHREN

Inhalt:

1. Überblick
2. Wirkstoffe
3. Die Zelle und deren Versorgung mit Vitalstoffen
4. Produkt und Wirkungen

Die Weltneuheit:

Multitalent in der Anwendung von natürlichen Wirkstoffen

Patentierte Mikrovernebelung von Vitalstoffen und Salzwasser vom Toten Meer.
Das Vitasalin-Center ist bei uns verfügbar im Studio Vilsbiburg!

Ganzkörperzufuhr von Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, Fettsäuren und Biophotonen


-Entgiftend-Entzündungshemmend
-Immunstärkend-Verjüngend
-Hautstraffend-Entschlackend
-Bakterientötend-Entsäuernd
-Zellerneuernd-Pflegend
-Mineralisierend-Ausgleichend
-Juckreizlindernd

Ihr Wohlbefinden durch Synergie aus Mikrovernebelung von Vitalstoffen und Salz vom Toten Meer

Wohlfühl-Therapie für jede einzelne Körperzelle: das VITASALIN VITAL-CENTER

Immer dann, wenn sich prominente Autoren zur Thematik der Gesundheitsprophylaxe äußern, setzt ein wahrer Run auf Mittel und Maßnahmen ein. Zur Bekämpfung der Freien Radikalen, die unser Immunsystem angreifen, gibt es jetzt zusätzlich zu Vitaminen in Pulver- und Tablettenform eine brandneue Alternative:

ein Ganzkörper-Nebelbad

Zur Anwendung des VITASALIN-Verfahrens betritt man eine rundum verglaste Kabine, in der man auch sitzen kann, und drückt den Startknopf. Es wird eine Wirkstofflösung unter extrem hohem Druck verdüst und in die Kabine geleitet: der Körper wird ganzheitlich vom Wirkstoffnebel besprüht. Dieses innovative technische Verfahren kann auf diese Weise lösliche Substanzen wie beispielsweise die Vitamine E und C, die Begleitstoffe der Naturöle sowie Salze und Mineralstoffe des Wassers aus dem Toten Meer über die Haut an die Organe, das Bindegewebe, das Nervensystem sowie die Zellen führen. Dadurch wird die körpereigene Selbstregulations-fähigkeit und das Abwehrsystem des Organismus unterstützt. Krankheits- und Entzündungsherde im Körper können durch die gelösten Vitamine behandelt werden. Freie Radikale werden erfolgreich bekämpft. Das ist aber bei weitem noch nicht alles: die hauchfeinen Aerosole, die sich durch die Verdüsung bilden (aus 1 mm3 Flüssigkeit ergeben sich rd. 1 Milliarde Tröpfchen), enthalten darüber hinaus Biophotonen. Das sind Lichtwellen, die jeder lebende Organismus ständig abstrahlt, und die naturgemäß stetig erneuert werden müssen. Unbestritten ist die Rolle der Biophotonen bei bestimmten biochemischen Prozessen wie den Radikalreaktionen.

Biophotonen kontra Freie Radikale

Die Wirkungsmechanismen sind: Aktivierung des Stoffwechsels innerhalb des Zellenverbandes, positive Auswirkungen auf das gesamte endokrine System, Erhöhung des Biophotonenfeldes des Körpers und Bekämpfung der Freien Radikalen. Als Anwendungserfolge haben sich ergeben: nervliche Stabilität und körperliches Wohlbefinden, Verbesserung des Hauttonus, allgemeine Leistungssteigerung, Erhöhung der Widerstandskräfte, Senkung des Cholesterinspiegels, Erhöhung der Kapillardurchblutung, größere Elastizität der Gefäße und der Haut, Allergien klingen ab, Behandlung von Hauterkrankungen wird erfolgreich unterstützt, Cellulite wird reduziert, deutliche Senkung des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern, Normalisierung des Blutdruckes bei Hypertonie.

Diese positiven Effekte traten nach 12 bis 20 Anwendungen - 1 Anwendung pro Tag mit ca. 10 Minuten Dauer - in Erscheinung

Medicus curat, natura sanat - ein Wort aus der Frühgeschichte der Medizin - gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ebenso lernen mündige Patienten oftmals aus schmerzlicher Erfahrung, dass sie in hohem Maße selbst für die Erhaltung ihrer Gesundheit verantwortlich sind und dass es vorteilhaft ist, sich dementsprechend in allen Bereichen des Lebens zu verhalten, sei es nun in bezug auf die Ernährung, eine vernünftige sportliche Bewegung und eine ausgewogene Psyche. Wellness-Urlaube sind in, hier "tut man etwas für sich", man findet zu sich selbst, lernt, auf die Signale des eigenen Körpers zu hören. Aber natürlich genügt es nicht, in zwei Ferienwochen im Jahr die Sünden und Versäumnisse der übrigen 50 Alltagswochen aufholen zu wollen. Und immer mehr Menschen beginnen, ihrer Gesunderhaltung viel mehr Zeit zu widmen, als dies früher der Fall war. Die regelmäßige Anwendung des VITASALINÒ-Verfahrens hilft bei der Erreichung dieser gesundheitlichen Ziele.

Die Menschen werden immer älter und möchten ihren Lebensabend nach einer langen und beschwerlichen Arbeitsperiode genießen und positiv erleben. Dieser Wunsch kann jedoch nur in Erfüllung gehen, wenn man sich lebenslang gesund hält.

Die Erhaltung der Gesundheit und der körperlichen und geistigen Fitness hat vor allem im Alter einen hohen Stellenwert. Die Gesundheit sollte vor allem durch die Anwendung von naturgegebenen und naturbelassenen Wirkstoffen gesichert werden.

Eine völlig neuartige Entwicklung trägt diesem Anliegen Rechnung und bewirkt auf einfache und natürliche Weise ein Optimum an Fitness, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden.

Produkt und Verfahren

Das VITASALIN®VITAL-CENTER ist ausgestattet mit der kompletten Technik zur Kombinationsanwendung von natürlichen Stoffen. Ebenso können unter ärztlicher Aufsicht arzneilich wirksame Stoffe zusätzlich bei der Anwendung eingesetzt werden. Wirkungsziel ist die Unterstützung der immunstimulierenden, antioxidativen und kosmetischen Behandlung über die Haut und die Schleimhäute. Es können verschiedene Wirkstoffe zerstäubt und in der Kabine vernebelt werden.

Jedes dieser Nebeltröpfchen ist um das 20- bis 30fache kleiner als die menschliche Zelle.

Zerstäubt werden:
  • Die VITASOL® 550 Wirkstofflösungen (z.B. Olivenöl)
  • Wasser mit den Wirkstoffen des Toten Meeres

Die vernebelten Mikro-Tröpfchen dringen aufgrund der entgegengesetzten elektrostatischen Ladung nach dem Auftreffen auf die Haut und die Schleimhäute der Atemwege in die Zellstrukturen ein.

Diese positive Wirkung lässt sich durch die Biophotonenmessung eindeutig nachweisen.

Die vernebelten Wirkstoffe erreichen somit den gesamten Körper kurzfristig und unmittelbar.

Das angewandte Verfahren und die Technik sind patentrechtlich weltweit geschützt.

Wie lässt sich optimales Wohlbefinden erreichen?

Heute weiß man: Die Gesundheit der Zelle ist der wichtigste Faktor für ein gesundes und langes Leben!

Um zu erreichen, dass Vitalstoffe nicht im Verdauungstrakt hängen bleiben und ungenützt ausgeschieden bzw. von den Zellen nicht aufgenommen werden, hat VITASOL ein Verfahren entwickelt, mit dem es möglich ist, Wirkstoffe ohne Umwege über die Haut und die Schleimhäute direkt in die Zellen zu bringen.

Da das Tröpfchen des Aerosols 20 - 30mal (= Tröpfchengröße 0,35 - 1,0 µ) kleiner ist als eine Zelle und aufgrund der dem Körper entgegengesetzten elektrostatischen Ladung kann es sehr leicht in die Zellstrukturen eindringen und dort seine positiven Wirkstoffe einbringen.

Freie Radikale

Greifen alles in ihrer chemischen Reichweite an und zerstören zelleigene Moleküle.Wenn Freie Radikale überhand nehmen, treten bei den Körperzellen Folgeschäden wie Entzündungen, Arteriosklerose, Geschwüre, auch Krebsgeschwülste sowie vorzeitiges Altern auf.

Schutzfaktor Antioxidantien

Antioxidantien schützen die Zellen gegen die Freien Radikalen.

Durch das VITASALIN® VERFAHREN werden lösliche Substanzen, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie die Stoffe des Wassers vom Toten Meer in molekularer Form und bei vollständiger Umgehung des gesamten Verdauungstraktes an Organe, Bindegewebe und an die nervalen Systeme abgegeben.

Schutz der Hautzellen

Unter anderem bei UVA- und UVB-Bestrahlung entstehen in den Hautzellen reaktive Sauerstoffmoleküle (ROS). ROS fördern das Entstehen weiterer Radikale, die Zellen und Gene schädigen können. Lycopin, Vitamin C und E fangen Freie Radikale ab. Beta-Carotin deaktiviert die ROS.

Schutz der Kollagenstruktur

Mit zunehmendem Alter und unter übermäßigem UV-Einfluss produzieren Lederhautzellen verstärkt die sog. Kollagenase MMP1.

Diese zerstört das Kollagengeflecht und trägt so zur Faltenbildung bei. Antioxidantien wie Lycopin, Vitamin C und E oder die Flavonoide behindern den Prozess.

Der menschliche Körper ist durch die Zellteilung und das Abstoßen verbrauchter Zellen einem ständigen Wandel unterworfen.

Die im VITASALIN® VITAL-CENTER vernebelten Antioxidantien wie die Vitamine E und C sind ein entscheidender Schutzfaktor gegen die negativen Wirkungen der Freien Radikalen.


Wirkstoffe

Olivenöl

Hochwirksamer Begleitschutz: die sekundären Pflanzenstoffe im Olivenöl

Das Öl der Oliven enthält wenig mehrfach ungesättigte, dafür aber rund 70% einer einfach ungesättigten Fettsäure, nämlich der Ölsäure. Im Schnitt 10% entfallen auf die mehrfach ungesättigte Linol- bzw. Linolensäure, beides für den Menschen essentielle Fettsäuren, die er mit der Nahrung aufnehmen muss und die eine wichtige Rolle im Stoffwechselgeschehen spielen.

Olivenöl besitzt die ideale Kombination an Fettsäuren, um den Cholesterinspiegel im Zaum zu halten. In diesem Verhältnis finden sie sich bei keinem anderen Öl.

Olivenöl besitzt einen hohen Anteil an Vitamin E, das in seiner bekannten Vielseitigkeit kaum zu überbieten ist. Vor allem stabilisiert es die Zellmembran und wirkt auf diese Weise ihrer frühzeitigen Alterung entgegen.

Vitamin A ist ein hochwirksames Antikrebsmittel (siehe Karotin), ist an der Bildung des Sehpurpurs beteiligt und stärkt die Abwehrkräfte.

Vitamin D schließlich fördert die Aufnahme von Kalzium und Phosphor und ist damit unerlässlich zum Aufbau von Knochen und Knorpeln.

Kalium ist für die Weiterleitung von Nervenimpulsen, die Muskelfunktion und für die Ausscheidung von Wasser und Gewebeflüssigkeit wichtig. Außerdem reguliert Kalium den Druck der Zellflüssigkeit und den Wasserhaushalt und hält im Körper das Säure-Basen-Gleichgewicht aufrecht.

Kalzium ist ein äußerst wichtiger Baustoff für Zähne und Knochen und unerlässlich für die Blutgerinnung, die Erregbarkeit von Nerven und Muskeln sowie für die Durchlässigkeit und den Transport in die Zellmembranen.

Magnesium ist wichtig für den Aufbau von Knochen und Sehnen, die Bildung von Antikörpern sowie für die Aufrechterhaltung der Muskel- und Nervenreizbarkeit. Magnesium ist zudem Bestandteil vieler wichtiger Enzyme des Stoffwechsels.

Wie inzwischen vielfach wissenschaftlich gezeigt wurde, kann Betakarotin, die Vorstufe von Vitamin A, sowohl das Fortschreiten einer Krebserkrankung verzögern als auch den Krebsmechanismus selbst blockieren.

Gesundheitsgeheimnis Olivenöl

Wirkungsspektrum

  • Wichtiger Faktor zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Verdünnt das Blut
  • Senkt den Blutdruck
  • Erhöht das "gute" HDL- und senkt das "schlechte" LDL-Cholesterin
  • Beugt Übergewicht vor
  • Ist ein bedeutendes Antioxidans: Schützt vor Freien Radikalen
  • Kann Krebs vorbeugen
  • Wirkt antibakteriell
  • Regt die Verdauung an und führt auf milde Weise ab
  • Ist von allen Fetten das Magenverträglichste, denn es schützt die Magenschleimhaut und reduziert überschüssige Magensäure
  • Erleichtert die Verarbeitung schwerverdaulicher Stoffe, indem die enthaltene Ölsäure diese für den Darm aufschließt: der Körper kann die enthaltenen Nährstoffe in vollem Umfang resorbieren
  • Fördert den Abfluss der Galle in Richtung Darm
  • Vermindert das Risiko von Gallensteinen
  • Stärkt und schont die Leber
  • Schützt durch das Vitamin E Gehirn und Nerven vor einem verfrühten Alterungsprozess
  • Ist aufgrund der Ölsäure von herausragender Bedeutung für den Aufbau der Knochen, vor allem bei Kleinkindern, denn es unterstützt das Knochenwachstum
  • Ist das einzige Fett, das die Knochendichte im Erwachsenenalter fördert; beugt Osteoporose vor
  • Lindert Gelenkschmerzen und wirkt antirheumatisch
  • Wirkt entzündungshemmend auf die Haut
  • Ist heilungsfördernd und desinfizierend
  • Nährt die Muskulatur

Quelle: Birgit Frohn, Natürlich heilen mit Olivenöl, Midena

Olivenöl gegen Hautkrebs?

Olivenöl, äußerlich aufgetragen, kann gegen Hautkrebs schützen. Versuche an haarlosen Mäusen, denen nach einem Sonnenbrand kaltgepresstes Olivenöl aufgetragen wurde, ließen japanische Wissenschaftler darauf schließen, dass der Wirkmechanismus gegen UV-produzierte Krebszellen auch beim Menschen funktioniert.

Verantwortlich für den Sonnenschutz machen die Forscher den hohen Gehalt an Antioxidantien. Diese Substanzen – eines der bekanntesten darunter ist das Vitamin E – könnten als „Abfangjäger“ gegen zellschädigende Radikale fungieren.

Quelle: Dr. med. Volker Schmiedel, Habichtswaldklinik Kassel, 11/2000

Was sind sekundäre Pflanzenstoffe?

Die schon lange empfohlene, an Gemüse und Obst reiche Kost, wurde mit dem hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen begründet. Heute weiß man, dass in Gemüse und Früchten noch viel mehr Gesundes steckt: die sekundären (Wirk-) Pflanzenstoffe.

Pflanzen bilden diese Substanzen zur Abwehr von Schädlingen, als Farbstoffe, als Wachstumsregulatoren und als Duft- und Geschmacksstoffe. Es gibt eine große Vielzahl von sekundären Pflanzenstoffen: sie nehmen vielerlei positive Einflüsse auf die Gesundheit des Menschen.

Erst im Laufe der letzten zwanzig Jahre erkannte man die Bedeutung der sekundären Pflanzenstoffe für unsere Gesundheit: es wurde sicher zur Gewissheit, dass Obst und Gemüse mehr zu bieten haben als die essentiellen Nähr- und Vitalstoffe.

Sekundäre Pflanzenstoffe im Kampf gegen den Krebs

Krebserreger wie UV-Strahlen, Giftstoffe oder Viren dringen in die Zellen ein.

Angeregt durch Antikanzerogene wie Sulforaphan (Brokkoli), Flavonoide (Grünkohl) und Sulfide (Knoblauch) werden Giftstoffe durch Eiweißmoleküle aus der Zelle geschleust.

Antioxidantien wie Vitamin C und E (Zitrone, Nüsse), Lycopin (Tomate), Beta-Carotin (Karotte) machen reaktive Sauerstoffradikale (ROS) unschädlich.

Polyphenole (Weintraube) schützen die DNA direkt.

AUS: FOCUS NR.15/2002

Wasser vom Toten Meer

Daneben spielen auch die Mineralien und Spurenelemente Selen, Zink, Kupfer und Mangan eine Rolle beim Schutz vor freien Radikalen. Diese Stoffe finden sich vor allem im Wasser des Toten Meeres.

Das Salz des Toten Meeres beinhaltet viele Wirkstoffe wie zum Beispiel:

BromBrom bekämpft schädliche Hautkeime und reguliert die Verhornung der Haut, fördert die Tiefenentspannung der Nervensysteme und der Muskulatur
EisenBestandteil der roten Blutkörperchen und wichtiger Enzymgruppen. Mangel führt zur Sauerstoffunterversorgung der Zellen sowie zu rauher und spröder Haut, brüchigem Haar, Hautblässe, mangelnder Leistungsfähigkeit und Nervosität
JodWirkt antiseptisch, fördert die Heilung von Hautwunden und ist unentbehrlich für das Funktionieren der Schilddrüse
KaliumReguliert den Wasserhaushalt, hält das Säuren-Basen-Gleichgewicht aufrecht, beruhigt die Nervenerregung und ist wichtig für Muskelarbeit, Zellstoffwechsel, Zellenergie, Nervenimpulse, Enzymaktivitäten
KalziumFördert den Aufbau der Knochen, Nägel und Zähne, bessert Allergien und lindert Juckreiz. Fördert die Regulation der Reizleitung zwischen den Nervenzellen, ist wichtig für alle Muskeln einschließlich des Herzmuskels, wirkt entzündungshemmend und lindernd bei allergischen und rheumatischen Symptomen
ManganAntioxidative Wirkung (gegen Freie Radikale), ist wichtig für Sauerstofftransport, Histamin-Abbau, Kollagenbildung, Blutgerinnung, Aktivierung von Enzymen, Fettverwertung, Nerven und Gehirn, Hormonproduktion
MagnesiumAktivierung von Hautenzymen und Regulation der Hautschuppung, Energie-Stoffwechsel, Abschirmung von Stresshormonen (Antistresshormon), beteiligt am Aufbau von Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydraten, schützt den Herzmuskel vor Kalziumüberladung, verhindert Muskelkrämpfe und dient zur Muskelentspannung
NatriumReguliert den Wasserhaushalt und den osmotischen Druck im Körper, löst verhornte Hautschichten, hält das Säuren-Basen-Gleichgewicht aufrecht, führt Nährstoffe zu, transportiert Schlacken ab, Übertragung und Weiterleitung von Nervenreizen, Aktivierung von Enzymen, Resorption und Transport von Nährstoffen
Schwefellöst Hautschuppen, erweicht Hornsubstanzen, mäßigt starke Talgabsonderung und wirkt antibakteriell bei Akne und Pickeln, Bildung von körpereigenem Eiweiß, stärkt das Immunsystem und den Zellaufbau.

Infos zum Toten Meersalz aus: Claus Barta, Synergie aus Wickel, Heilerde, Totes Meersalz.

Anti-Aging - fit und vital in der zweiten Lebenshälfte

Jeder will alt werden, keiner will alt sein. Jeder Körper ist einem Alterungsprozess unterworfen. Dies muss aber nicht automatisch mit Krankheit und Einschränkung der Lebensqualität einhergehen. Das Altern selbst können Sie nicht verhindern, doch die Alterungsvorgänge lassen sich mit einer gesunden Lebensweise hinauszögern: unter anderem mit gezielter Nahrungsergänzung mit hochwertigen Vitalstoffen, z.B.

mit Hilfe des VITASALIN®-Verfahrens im VITAL-CENTER.

Freie Radikale beschleunigen die Alterung

Durch schädliche Umweltbelastungen wie Sonneneinstrahlung, Ozon und Abgase entstehen Freie Radikale. Sie beschleunigen den Alterungsprozess und zerstören unsere Zellen. Wer Zigaretten und Alkohol konsumiert und Medikamente einnehmen muss, der fördert noch zusätzlich die Bildung von Freien Radikalen.

Vitalstoffe

Quelle: Medikom

Viele Vitalstoffe werden als „essentiell“ bezeichnet, weil der Körper diese lebenswichtigen Verbindungen nicht selbst bilden kann. Wir müssen diese zuführen. Jede einzelne Zelle benötigt für ihre Funktion eine möglichst ausgewogene Kombination von Vitalstoffen.

Antioxidantien – damit der Körper nicht rostet

Als Antioxidantien bezeichnet man Stoffe, die die gesundheitsschädliche Oxidation von Körperbestandteilen durch Freie Radikale verhindern. Diese müssen dem Körper zugeführt werden. Den Vitaminen C und E, dem Coenzym Q 10, Lycopin und OPC kommt eine besondere Bedeutung als Antioxidantien zu.

Vitamin E (D-alpha-Tocopherol) und Coenzym Q 10 fungieren als Schutzinstanz der Körperzellen. Sie sind in den Zellmembranen vorhanden und verhindern den Angriff Freier Radikale auf die empfindlichen Fettsäuren. Vitamin E ist auch fähig, bereits entstandene „Fett-Radikale“ zu neutralisieren. Vitamin E wird während des Vorganges der Neutralisierung von Freien Radikalen selbst kurzfristig zum Radikal; es ist jedoch sehr stabil und damit unschädlich.

Vitamin C und Coenzym Q 10 sind in der Lage, Vitamin E schnell zu regenerieren und es wieder bereit zu machen für die Neutralisierung weiterer Freier Radikale. Es genügt schon ein Vitamin-E-Molekül, um ca. 100 Moleküle Freier Radikale unschädlich zu machen. Eine besonders wichtige Rolle spielt Vitamin E in den roten Blutkörperchen, die den Sauerstofftransport im Blut übernehmen. Die Zellmembranen der roten Blutkörperchen sind besonders gefährdet, von Freien Radikalen angegriffen zu werden.


Eine ausreichende Vitalstoffversorgung ist das A und O, um Gesundheit und Wohlbefinden im Alter lange zu erhalten. Weil wir aber nicht immer alle notwendigen Stoffe über unsere Nahrung aufnehmen können, ist es empfehlenswert, unsere Ernährung mit dem Einsatz des VITASALIN® VITAL–CENTERS zu ergänzen.

Die Prävention von Alterskrankheiten und die Regeneration der Körperzellen werden durch das VITASALIN® VITAL–CENTER wirksam unterstützt und Alterungsvorgänge (Anti-Aging) verlangsamt.

Die Vitamine, Mineralstoffe, Radikalenfänger und lebenswichtigen Fettsäuren in den Wirkstofflösungen des VITAL–CENTER, in Verbindung mit der hohen Bioverfügbarkeit, sind entscheidende Vorteile des VITAL–CENTERS gegenüber anderen Anti-Aging-Programmen.

Neben der mikrofeinen Vernebelung von gesundheitsfördernden Wirkstoffen werden zusätzlich mit jeder Behandlung Biophotonen zugeführt.

Kampfzone Haut

Vitamin E schützt

Artikel aus: Medizin Report

Eine Studie von Prof. Lester Packer, Chef der Abteilung Molekularbiologie der kalifornischen Universität Berkeley, zeigt:


Die gefährlichen Effekte von UV-Strahlung und bodennahem Ozon summieren sich und lassen die Konzentration freier Sauerstoffradikale in der Haut dramatisch hochschnellen. Diese entfesselten Sauerstoffmoleküle machen die Haut trocken und faltig, greifen außerdem die Erbsubstanz im Zellkern an und lösen Hautkrebs aus.

Zum Glück fangen schützende Moleküle in der Haut (Antioxidantien) die aggressiven Verbindungen ab. Wichtigstes Schutzmolekül der Haut: Vitamin E.


Allerdings werden die natürlichen Vitamin-E-Vorräte in der Haut bei Attacken von UV-Strahlen und Ozon rasch verbraucht. Dies konnte Dr. Stefan Weber, Zellbiologe der Universität Berkeley, mit einer neuen Hightech-Methode (High Performance Liquid Chromatography) nachweisen. Der Vitamin-E-Schutzschild wird ausgerechnet dann löcherig, wenn die Haut ihn braucht.


Weber konnte mit seiner Methode aber auch zeigen: Auf die Haut aufgetragenes hoch dosiertes Vitamin E wird innerhalb von sechs Stunden in die Zellmembranen eingebaut - der Hautschutz funktioniert wieder.

***

Mit dem Verfahren (pat.) des VITASALIN® VITAL–CENTERS wird diesen Ansprüchen in hohem Maße entsprochen. Infolge der feinsten Verdüsung wird u.a. Vitamin E in ausreichender Menge sofort an der Haut angelagert. Entsprechende ausreichende Schutzmengen werden in den Zellen eingebaut.

Gönnen Sie sich regelmäßigen Gesundheitsurlaub im VITASALIN® VITAL-CENTER. Das ist es, was Sie tun können, um vital zu sein und zu bleiben.



Die Zelle und deren Versorgung mit Vitalstoffen

Quelle: Medikom

Wie wichtig ist uns unsere Gesundheit?

Unsere Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Verbessern wir täglich die Vitalstoffzufuhr, so unterstützen wir wirkungsvoll unsere Zellen bei ihren lebenswichtigen Aufgaben. Auf diese einfache aber effektive Art schaffen wir die Grundlage für die Erhaltung unserer Gesundheit, unserer Energie und unserer Schönheit.

Die Zelle enthält Organellen, die sie in die Lage versetzen, ihre Aufgaben zu erfüllen. Der Golgi-Apparat ist das Transportsystem der Zelle. Er verpackt Moleküle für den Transport in benachbarte Zellen. In den Lysosomen werden die von der Zelle aufgenommenen Partikel verdaut. Die Mitrochondrien sind die Kraftwerke der Zelle. Sie produzieren mit Hilfe von Coenzym Q 10 Energie. Ohne Coenzym Q 10 ist keine Energiegewinnung möglich. Der Zellkern enthält die DNS - den Träger der Erbinformation. Er sendet kurze Kopien der DNS an das endoplasmatische Retikulum, wo dann die entsprechenden Proteine hergestellt werden.

Die Zelle ist der kleinste Bauteil unseres Körpers. Ca. 70 Billionen dieser mikroskopisch kleinen Zellen sorgen in unserem Organismus dafür, dass unser Körper reibungslos funktioniert. An all diesen Vorgängen sind Vitalstoffe beteiligt – alle Zellen brauchen sie für ihre Tätigkeiten. Eine gute Vitalstoffversorgung spielt eine weitaus größere Rolle für unser Wohlbefinden als gemeinhin angenommen wird. Innerhalb eines Jahres werden nahezu alle Zellen unseres Körpers erneuert. Die Zellen der Haut werden sogar jeden Monat erneuert. Versorgen wir die kleinsten Bausteine unseres Körpers – nämlich die Zellen – gut mit Vitalstoffen, dann ist das Fundament für unser Wohlbefinden gelegt: denn alle Zellen unseres Körpers profitieren von einer guten Vitalstoffversorgung.

Gesundheit gibt es nicht auf Rezept. Jeder Einzelne ist für seine Gesundheit selbst verantwortlich. Unterstützen Sie Ihre Gesundheit, warten Sie nicht, bis Erkrankungen Sie zum Arzt bringen. Erhalten Sie Ihre Gesundheit.

Fragen Sie sich auch, wie viel Vitamine, Mineralien und Spurenelemente Ihre Nahrung erhält? Obwohl wir praktisch im Schlaraffenland leben, sind viele Menschen nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Auch wenn man sich bemüht, auf eine ausgewogene, vitalstoffreiche Ernährung zu achten – es wird immer schwieriger, mit der täglichen Nahrung alle notwendigen Vitalstoffe zu sich zu nehmen. Im schlimmsten Falle liegen Lebensmittel auf unserem Teller, die fast keine Vitalstoffe mehr enthalten.

Vitalstoffe sind lebenswichtig. Ohne sie könnten die meisten Körperfunktionen gar nicht ablaufen. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sorgen dafür, dass unser Stoffwechsel funktioniert, unser Körper Energie gewinnt und gesund bleibt.

Vitalstoffe sind Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe. Ohne diese Vitalstoffe ist der Stoffwechsel von Pflanze, Tier und Mensch nicht möglich. Die Zellen brauchen ständig Vitalstoffe. Alle Zellen benötigen eine gute und regelmäßige Versorgung mit Vitalstoffen, um ihre vielfältigen Funktionen erfüllen zu können.

Vitalstoffe unterstützen den Körper bei der Abwehr schädlicher Einflüsse. Sie unterstützen die Zellen bei deren Aufgaben. Indem sie unseren Zellen helfen, tragen sie dazu bei, wichtige Organfunktionen zu erhalten. Vitalstoffe erfüllen die vielfältigsten Aufgaben bei sehr komplexen Vorgängen im Organismus. Eine reibungslose Zellbildung ist nur dann gewährleistet, wenn unser Körper täglich diese Bausteine – die Vitalstoffe – erhält.

Auch für Ihr Aussehen und Ihr Wohlbefinden sind Vitalstoffe unverzichtbar. Ihr Körper dankt Ihnen eine gute Vitalstoffversorgung mit straffer Haut, glänzendem Haar und kräftigen Nägeln.

Der Körper kann Vitalstoffe, von wenigen Ausnahmen abgesehen, nicht selbst herstellen. Man muss sie ihm mit der täglichen Nahrung zuführen. Doch oftmals geschieht es aus den verschiedensten Gründen nicht, Vitalstoffe in ausreichender Menge zu sich zu nehmen.

Vitalstoffdefizite Ihrer täglichen Nahrung lassen sich mit dem VITASALINÒ-Verfahren im VITAL-CENTER zuverlässig ausgleichen.

Viele Menschen haben einen erhöhten Vitalstoffbedarf, ohne es zu wissen. Ein Vitalstoffmangel kann der Grund für ständige Müdigkeit, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit, Leistungsschwäche oder sogar Depressionen sein. Gesundheit und Wohlbefinden können durch einen erhöhten Vitalstoffbedarf beeinträchtigt werden.

Unsere heutigen Lebensumstände tragen dazu bei, dass unser Körper mit den schädlichen Freien Radikalen geradezu überschwemmt wird: Ozon, Smog, Rauchen, Alkoholgenuss, Stress, Strahlungen, Medikamente u.v.m. – all dies führt zu einer erhöhten Bildung von Freien Radikalen. Dadurch kommt es zu häufig zum Angriff auf intakte Zellen. Um sich gegen überflüssige Freie Radikale zu wehren und um sie unschädlich zu machen, ist eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Vitalstoffen sehr wichtig.



Im VITASALIN® VITAL-CENTER wird das moderne Farblicht als Zusatzfunktion zur Anwendung gebracht.



Produkt und Wirkungen

Die Ergebnisse der Anwendung des VITASALIN-Verfahrens sind vielfältiger Natur:

1. Allgemeine system- und substanzassoziierte Auswirkungen am Anwender:

  • Bekämpfung der Freien Radikalen
  • Abschwächung von Infektionen und Entzündungen
  • Unterstützung der körpereigenen Selbstregulationsfähigkeit u. des Abwehrsystems des Organismus
  • Aktivierung des Stoffwechsels innerhalb des Zellenverbandes
  • Regulierung des Biophotonenfeldes des Körpers

2. Positive Berichte von Anwendern und Ärzten zu:

  • Asthmabeschwerden klingen vollständig ab
  • Postoperativer Einsatz bei Laseroperationen zur Verkürzung der Abheildauer
  • Stirn- und Nebenhöhlen-Beschwerden gingen vollständig zurück
  • Lindert die Nachwirkungen der Chemotherapie
  • Unterstützt die Genesung nach Operationen
  • Die akute Phase bei Entzündungen der Atemwege kann verkürzt werden
  • Verbesserung des Hauttonus
  • Allgemeine Leistungssteigerung
  • Erhöhung der Widerstandskräfte
  • Cholesterinspiegel sank
  • Arterienverkalkung wird deutlich reduziert
  • Erhöhung der Kapillardurchblutung
  • Hauterneuerung bei Dekubitus wird unterstützt
  • Elastizität der Gefäße und der Haut wird verbessert
  • Zahlreiche Allergien wurden gebessert, teilweise verschwanden sie
  • Äußere Symptome bei Hauterkrankungen (Neurodermitis und Psoriasis) klangen vollständig ab
  • Postoperativ: verbesserte Wundheilung, weniger Krustenbildung, kaum sichtbare Narben
  • Nervliche Stabilität und körperliches Wohlbefinden stieg an
  • Cellulite wurde gebessert
  • Hinweise auf Senkung des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern
  • Normalisierung des Blutdruckes bei Hypertonie wurde beschrieben
  • Weitgehende Schmerzfreiheit bei Fibromyalgie (Weichteilrheuma) wurde erreicht
  • Deutliche Leistungssteigerung im gesamten sportlichen Leistungsbereich nach Selbsteinschätzung
  • Merkliche Verbesserung der persönlichen sportlichen Ausdauer sowie der Leistungsmotivation
  • Verbesserung der Lungenventilation selbst bei Rauchern wurde beschrieben
  • Unterstützende Therapie bei Reizhusten
  • Merkliche Besserung bei Sicca-Syndrom
  • Positive Berichte bei der Anwendung im depressiven Status
  • Besserung des Allgemeinbefindens
  • Physisch empfundene höhere Leistungsfähigkeit im Alter

Daraus ergeben sich folgende Anwendungsmöglichkeiten:

MEDIZIN:

  • Unterstützende Zufuhr von lebenswichtigen Vitalstoffen zur Ergänzung und Verstärkung von Therapien
  • Positive Anwendungsberichte bei Neurodermitis, Psoriasis und anderen Hauterkrankungen
  • Allergien und Asthma und Stärkung des Immunsystems (Grippe, Erkältungen)
  • Unterstützend bei Wundheilung
  • Postoperative Regenerationsunterstützung nach Laseroperationen
  • Senkung des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern
  • Berichte mit Verbesserung des Herz-Kreislaufsystems nach Senkung des Cholesterins und des Blutdrucks
  • Förderung der Abklingung von Entzündungen
  • Besserungsmöglichkeiten bei Depressionen
  • Unterstützung der Therapien bei Behandlung des rheumatischen Formenkreises
  • Unterstützung der Therapie bei Durchblutungsstörungen, z. B. beim Raucherbein
  • Unterstützung der Regeneration des Dekubitus bei Liegepatienten und Querschnittgelähmten
  • Förderung der Wundheilung in der Schönheitschirurgie
  • Positive Regeneration nach Chemo-Therapie

WELLNESS UND BEAUTY

  • An der Haut nachvollziehbarer Anti-Aging-Effekt
  • Fühlbare Verbesserung der Hautstruktur, Straffung der Haut, Verbesserung der Hautelastizität
  • Kombinationsanwendungen mit Thalassotherapie, Ganzkörperpeeling, Massagen, Lymphdrainage, Aromawickel, usw. möglich
  • Hautprotektion nach Sauna und vor Bräunung im Solarium

SPORT UND VITAL

  • Unterstützung der Stoffwechsel-Regenerationsphase bei Leistungssportlern
  • Zellregenerierend durch das Abfangen von freien Radikalen
  • Leistungssteigerung im gesamten sportlichen Leistungsbereich möglich
  • Merkliche Verbesserung der persönlichen sportlichen Ausdauer sowie der Leistungsmotivation
  • Zufuhr von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und anderen Vitalstoffen
  • Anti-Stress-Programme als Ergänzung zu Sauna und Solarium
  • Mögliche Verbesserung der Sauerstoffkapazität bei Rauchern durch kombinierte Effekte

Regelmäßige Anwendungen im CENTER bewirken, was bei den meisten Menschen schon lange verloren zu sein schien:
- Rückgewinnung der Leistungskraft
- Rückgewinnung der Konzentrations -fähigkeit
- Rückgewinnung der Produktivität und der Energie

eben das Optimum des Wohlbefindens.



Nur 14 Minuten Zeitbedarf pro Anwendung !
14 Minuten Entspannung die viel verändern kann !


IHR PERSÖNLICHER BERATER

Sunday Sonnenstudio
Inh. Marion Thomeczek

Unsere Anschrift:

Gartenstraße 1
D-84494 Neumarkt St. Veit
Deutschland

Kontaktaufnahme:

Telefon-Nr. (Festnetz): 0049 8639 708192
Fax: 0049 8639 708193
E-Mail-Adresse: service@sunday4u.de

Um bequem mit uns in Kontakt zu treten, können Sie unser Kontaktformular nutzen.